Programm

Ein Licht unter Vielen: Analoge Illumination

Ein Licht unter Vielen: Analoge Illumination

Warum analog? „Analog ist, von der Qualität her betrachtet, wie Schallplatten zu mp3.“ sagt Buddy von Ein Licht unter Vielen. Die Güte des Lichts ist eine andere. Dia- und Overheadprojektoren werfen warmes Licht durch geschliffene Linsen, Folien und andere Medien. Die Umgebung vor dem Vogtshof wird neu eingekleidet, lebendig und ein wenig surreal.

Fassadenprojektion mit Minimapping / Parkplatz vor Vogtshof

Paniprojektion / Fassade der ev. Schlosskirche

Leave your thought here

*Note: Your email will be kept secret and not be published